Sie befinden sich hier

Inhalt

Kandidatur zur Vertreterwahl 2018!

Als Vertreter die Zukunft der Genossenschaft mitgestalten.

Das Vertreteramt ist ein Ehrenamt. Nur mit dem Engagement der Mitglieder in diesem Amt kann die genossenschaftliche Demokratie funktionieren. Die Vertreterversammlung ist unser höchstes Beschlussorgan. Sie wird einmal jährlich einberufen. Hier wird der Jahresabschluss vorgestellt, der Vorstand gibt einen Lagebericht und der Aufsichtsrat berichtet über seine Tätigkeit. Es wird über das Ergebnis der gesetzlichen Prüfung der Genossenschaft informiert.

Der Vertreter agiert als Bindeglied zwischen Mitgliedern und Vorstand bzw. Aufsichtsrat. So kann ein Vertreter einerseits ein mehrheitliches Mitgliederinteresse an den Vorstand bzw. Aufsichtsrat herantragen und andererseits auch umgekehrt Informationen und Erläuterungen des Vorstandes bzw. Aufsichtsrates an die Mitglieder weitergeben.

Freiwilliges Engagement ist nicht nur Hilfe für andere, sondern bedeutet auch immer persönliche Weiterentwicklung. Die Chance sich einzubringen und die eigene Genossenschaft mitzugestalten, nutzen deshalb zunehmend auch wieder jüngere Mitglieder.

Das Vertreteramt ist eine Aufgabe mit Gewinn für Sie und für die Genossenschaft. Bei Fragen gibt Ihnen Martina Graf gern weitere Auskünfte und nimmt Bewerbungen entgegen.

Wir freuen uns auf Ihr Engagement!

Wir sind am Funkturm auf der Einstieg

Ausbildungsmesse 10. + 11. November

Am 10. und 11. November findet die Ausbildungsmesse Einstieg am Funkturm statt. Über 200 Aussteller informieren dort über Studium und Ausbildung. Die Wohnungsbaugenossenschaften Berlin sind wieder mit dabei. Alle Informationen rund um die Ausbildung zu Immobilienkaufleuten gibt es aus erster Hand – von unseren Auszubildenden selbst. Dazu wichtige Hintergrundinfos zur Ausbildung und Tipps für einen Karrierestart in der Immobilienbranche.

Die Messe ist am Freitag und Samstag von 9-16 Uhr geöffnet!
Messe Berlin am Funkturm
Eingang Süd, Halle 1

www.einstieg.com

Familiennachmittag im Deutschen Historischen Museum

18. November von 13 - 18 Uhr

Am Familiennachmittag der Wohnungsbaugenossenschaften Berlin gibt es spannende Entdeckungen und Mitmachaktionen in den Ausstellungen und auch ein Kinderprogramm: Mal Ritterhemd und Helm aus dem Mittelalter oder Rokoko-Perücke aus dem 18. Jahrhundert anprobieren? Oder Unterschiede im geteilten Deutschland entdecken – Käfer oder Trabi?

Sonnabend, 18. November 2017 im Deutschen Historischen Museum
Haupteingang (Zeughaus)
Unter den Linden 2, 10117 Berlin
13-18 Uhr Eintritt frei!

Tickets gibt es an den Museumskassen unter dem Codewort: Genossenschaft.

Kitaplätze für unsere WBG bei den Pankower Früchtchen

Die "Kita Eins" (Hermann-Hesse-Straße 45 - 47) ist das jüngste Projekt der Pankower Früchtchen. Insgesamt stehen dort 85 Plätze bereit:

  • Krabbelkindergruppe (0 - 1 Jahre)
  • gemischte Gruppe (2 - 6 Jahre)
  • Vorschulgruppen

Betreuung von 6 bis 18 Uhr.

Unserer Genossenschaft stehen jedes Jahr drei Plätze in der Krabbelkindergruppe zur Verfügung

Für 2017 sind bereits alle Plätze vergeben!

Anfragen und Anmeldungen bei Frau Martina Schäfer:

Telefon: 030 / 755 44 97 - 61
E-Mail: schaefer@remove-this.wbg-wilhelmsruh.de

Kontextspalte

Partner

Gemeinsam
geht´s besser

Mitgliederzeitung

Online anschauen und downloaden